Freiwillige Feuerwehr Melsungen
www.feuerwehr-melsungen.de

Freiwillige Feuerwehr Melsungen
- Service -

Notruf

Falls trotz aller Sicherheitsvorkehrungen und Vorsicht ein Feuer ausbricht oder ein Unfall geschen ist, zögern Sie nicht die Notrufnummer 112 anzurufen. Merken Sie sich dazu die folgenden fünf W-Fragen.

          Wo ist es passiert?                

images/service/siehelfen/112plakat.png

Geben Sie den Notfallort möglichst genau an um die Eintreffzeiten so kurz wie möglich zu halten. Falls Sie ortsfremd sind, bitten Sie Passanten oder Anwohner um Hilfe. Geben Sie bei einem Notfall auf der Autobahn auch die Fahrtrichtung und die Kilometerangabe an.

Eine gute Ortsangabe wäre zum Beispiel: BAB 7 Frankfurt-Kassel, Fahrtrichtung Kassel, zwischen den Abfahrten Melsungen und Guxhagen bei Kilometer 56,2

Was ist passiert?

Beschreiben Sie das Geschehene mit kurzen Stichworten.

z.B. Verkehrsunfall, Küchenbrand, Sturz von einer Leiter etc.

Wie viele Verletze oder Erkrankte?

Eine möglichst genaue Angabe über die Anzahl der Verletzen ist sehr wichtig. Falls es mehrere gibt, reicht Sie eine gut überlegte Schätzung an. Über- oder untertreiben Sie jedoch nicht!

Welche Verletzungen liegen vor?

Geben Sie nach Möglichkeit auch die Art und die Schwere der Verletzungen an.

z.B. starke Blutung am rechten Arm, nicht ansprechbar

Warten auf Rückfragen!

Legen Sie nie auf bevor Sie der Leitstellendisponent nicht dazu auffordert! Sie könnten wichtige Details vergessen haben oder der Disponent benötigt noch weitere Informationen. Denken Sie stets daran, dass ein frühzeitiges Auflegen zu längeren Hilfsfristen führen kann.

 

Weisen Sie die anrückenden Kräfte ein und leisten erste Hilfe.

Beachten Sie jedoch das der Eigenschutz immer vor geht!