Freiwillige Feuerwehr Melsungen
www.feuerwehr-melsungen.de

Freiwillige Feuerwehr Melsungen
- Kernstadt -

Die Einsatzabteilung der Kernstadt Feuerwehr

Personal

Die Kernstadtwehr besteht aus 65 Mitgliedern im Alter zwischen 17 images/kernstadt/einsatzabteilung/personnal.jpgund 65 Jahren, darunter 8 Frauen. Abgesehen von einem hauptamtlichen Gerätewart setzt sich die Einsatzabteilung nur aus ganz normalen Bürgern der Stadt Melsungen zusammen, die sich freiwillig und ehrenamtlich für die Sicherheit ihrer Mitmenschen engagieren. Eine Vielzahl der Einsatzkräfte wechselt mit 17 Jahren von der Jugendfeuerwehr, wo ihnen schon ein gewisses, feuerwehrtechnisches Grundwissen vermittelt wird, in die Einsatzabteilung. Nach einem Grundlehrgang, in dem die zukünftigen Feuerwehrleute in Einsatztaktik, Benutzung von feuerwehrtechnischen Geräten, Fahrzeugbeladungen, Rechtsgrundlagen und vielem mehr geschult werden, dürfen sie an Einsätzen teilnehmen.

Fahrzeuge

Die Feuerwehr Melsungen kann im Alarmfall auf bisimages/kernstadt/einsatzabteilung/fahrzeuge.jpg zu zehn Einsatzfahrzeuge und ein Boot zurückgreifen. Durch ihre überörtlichen Aufgaben sind nicht alle Fahrzeuge durch die Stadt Melsungen als alleiniger Kostenträger beschafft worden. Auch der Schwalm-Eder Kreis und das Land Hessen haben sich an der Anschaffung verschiedener Fahrzeuge beteiligt. So wird der Gerätewagen Gefahrgut, der Rüstwagen mit Rettungsboot, das Flutlichtmast-Fahrzeug  und der Einsatzleitwagen von Kreis und Land finanziell mit getragen. Dies bedeutet allerdings gleichzeitig auch, dass diese Fahrzeuge von anderen Feuerwehren bei Bedarf angefordert werden können und so zu Einsatzstellen im ganzen Landkreis fahren. Siehe hierzu auch die Rubrik Fahrzeuge.

Ausbildung

Bedingt durch die Vielzahl an Fahrzeugen und die überörtlichen images/kernstadt/einsatzabteilung/ausbildung.jpgAufgabenstellungen ist eine gute und umfassende Ausbildung unumgänglich. Die Aufgaben der Feuerwehr beschränken sich schon lange nicht mehr nur auf das bekämpfen von Bränden. Viel mehr rückt die technische Hilfeleistung mehr und mehr in den Vordergrund. Um in allen Einsatzsituationen schnelle und optimale Hilfe leisten zu können, werden die Feuerwehrleute der Kernstadt regelmäßig ausgebildet. Jeden Montagabend ab 19:00 Uhr treffen sie die Kameraden am Gerätehaus, um die verschiedensten Situationen zu trainieren und Handlungsabläufe zu verfeinern oder zu verbessern. Neben diesen Ausbildungsdiensten gibt es noch weitere unregelmäßige Ausbildungsveranstaltungen bei denen Führungskräfte aus- und weitergebildet werden, um auch mit nicht alltäglichen Einsätzen fertig zu werden. Spezielle Themen werden in separaten Lehrgängen entweder auf Kreisebene (abends und am Wochenende) oder auf Landes Ebene auf der Hessischen Landesfeuerwehrschule Kassel (Wochentags) ausgebildet. Darunter fallen zum Beispiel: Grund- und Truppführer, Atemschutz, Maschinist und viele weitere Lehrgänge. So kommen zusätzlich zum Einsatzdienst noch einmal rund 150 Stunden pro Person für Aus- und Weiterbildung im Jahr zusammen. Natürlich darf auch die Geselligkeit und Kameradschaft nicht zu kurz kommen. Es werden neben Feuerwehrtechnik auch gemeinsame Grillfeste oder Fahrten veranstaltet.

Alarmierung

Die Feuerwehr Melsungen -Kernstadt- wird seit 1977 still über so images/kernstadt/einsatzabteilung/alarmierung.jpggenannte Funkmeldeempfänger alarmiert. Jedes Mitglied erhält solch einen Empfänger, den er immer bei sich trägt. Dieser zeigt einen Alarm durch verschiedene Tonsignale an. Egal zu welcher Tages- oder selbstverständlich auch Nachtzeit muss er - laut Satzung - nach einem Alarm zum Gerätehaus eilen. Die Tagesalarmstärke liegt bei 24 Einsatzkräften, nachts sind es 13 mehr. Dies liegt an Mitgliedern, die außerhalb von Melsungen arbeiten oder durch ihre Tätigkeit ihre Arbeitsstelle nicht verlassen können. Glücklicherweise sehen die meisten Arbeitgeber die Notwendigkeit ein, einen Feuerwehrmann für Einsätze oder Lehrgänge von der Arbeit freizustellen, so dass in Melsungen immer genügen Einsatzkräfte zusammen kommen - unabhängig der Tageszeit. Die Feuerwehr Melsungen wird im Jahr zu ca. 100 Einsätzen gerufen. Siehe hierzu auch die Rubrik Einsätze.

Brandschutzerziehung

Schon seit vielen Jahren bestehen gute Kontakte zu den Kindergärten images/kernstadt/einsatzabteilung/brandschutzerziehung.jpgund Schulen unserer Stadt. Hier bietet die Feuerwehr Melsungen den Institutionen Hilfe beim Thema Brandschutzerziehung von Kleinkindern und Jugendlichen an. Es werden in regelmäßigen Abständen kindgerechte Unterrichte abgehalten, Besichtigungen des Feuerwehrhauses und der Fahrzeuge sowie Einsatzübungen mit den Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Dies soll ihnen die Scheu vor der Feuerwehr nehmen aber auch den richtigen Umgang mit Feuer und dessen folgen verdeutlichten.

 

↑ top