Freiwillige Feuerwehr Melsungen
www.feuerwehr-melsungen.de

Freiwillige Feuerwehr Melsungen
- Kernstadt -

Verkehrsunfall B83 | Alarm: 21.12.2008 18:40 Uhr | Einsatzkräfte: 22

Am 21. Dezember 2008 wurden die Feuerwehren aus Melsungen und Röhrenfurth zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 83, Melsungen Richtung Röhrenfurth gerufen.

Gegen 18:40 Uhr geriet der Opel Zafira eines Spangenbergers auf rutschiger Fahrbahn ins Schleudern und prallte quer zur Fahrtrichtung in den Van einer Familie aus Melsungen.

Der Fahrer des Opels war beim Eintreffen der Feuerwehren schon verstorben, die Mutter in dem zweiten Fahrzeug eingeklemmt. Sie wurde durch Einsatzkräfte mit schwerem, hydraulischem Rettungsgerät befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Vater und Sohn konnten sich selbst aus der Zwangslage befreien.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sperrten die Straße in beide Richtungen komplett für die Einsatz- und Ermittlungsmaßnahmen. Außerdem wurde auslaufender Kraftstoff aufgenommen und die Unfallstelle ausgeleuchtet.

Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 15.000,- Euro. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger der Dekra hinzugezogen.

Neben den 28 Einsatzkräften der Feuerwehr waren an der Einsatzstelle zwei Notärzte und vier Rettungswagen, ein Leitender Notarzt und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst, welche sich um die Patientenbetreuung und Verlegung in umliegende Krankenhäuser kümmerten.