Freiwillige Feuerwehr Melsungen
www.feuerwehr-melsungen.de

Freiwillige Feuerwehr Melsungen
- Kernstadt -

Alarmübung: Austritt von rauchender Schwefelsäure

Alle Melsunger Feuerwehren nehmen mindestens einmal jährlich an unangekündigten Alarmübungen teil.

Einem Lagerarbeiter war ätzender Rauch um 18:35 im Keller des Gebäudes Sandstraße 11 aufgefallen.
Dort lagern verschiedene Chemikalien. Rauch drang aus dem Kellerfenster und wurde von der Feuerwehr Schwarzenberg mit Wasser niedergeschlagen. Einsatzkräfte aus Melsungen in Chemikalien-Schutzanzügen (CSA) gingen in den Kellerraum vor, suchten den Verursacher und fanden ein Faß mit Leckage. Das Faß wurde mit speziellen Schläuchen und einer Handmembranpumpe entleert. Ein Gulli im Keller wurde dicht gesetzt, um die Ausbreitung über die Kanalisation zu verhindern. Die Feuerwehr Röhrenfurth richtete den Dekontaminationsplatz ein und dekontaminierte die CSA.
Gegen 21:45 Uhr war die Übung beendet.